Mit Firefox direkt drucken

Sollte in neueren Versionen vom Fx kein Problem mehr sein, aber generell kann man Mozilla-Derivate folgendermaßen dazu bringen, mit Linux und KDE zusammenzuarbeiten:

Erste Zeile in prefs.js im Profil, die mit user_pref("print beginnt, durch folgende Zeile ersetzen:

user_pref("print.printer_PostScript/default.print_command", "kprinter -stdin");

Währenddessen das Programm nicht laufen lassen, sonst werden die geänderten Einstellungen beim Schließen überschrieben. An sich sollte es auch gehen, wenn man unter about:config (als Adresse eingeben) nach print.printer_PostScript/<Druckername>... Ausschau hält und dort als „print command“ kprinter -stdin eingibt.

Letzte Änderung: 19.09.2008

nasauber.de © 2005–2017 by Tobias Leupold