Drucker angehalten – wieder freigeben

Zunächst root zum Druckerverwalter machen (so noch nicht geschehen):

lppasswd -g sys -a root

Danach kann man unter der Adresse print:/manager im Konqueror das KDE-Druckzentrum aufrufen bzw. unter http://127.0.0.1:631 den Drucker direkt über den CUPS-Server wieder freigeben.

Letzte Änderung: 19.09.2008

nasauber.de © 2005–2017 by Tobias Leupold