Mit der Bash eine CD rippen und kodieren

Mit einer Zeile eine CD auslesen und auf ogg codieren (in einem leeren Verzeichnis):

cdparanoia 1- -B && oggenc -q 6 `ls *.wav` && rm *.wav

Das selbe ohne Zwischenspeichern direkt per stdin und stdout (armes CD-Laufwerk ;-):

cdparanoia 1- -B - | oggenc -q 6 -

Ein super Tool zum Rippen, Kodieren und Taggen (per CDDB, leider hat es keine Musicbrainz-Unterstützung) von Audiodateien ist mp3c – empfehlenswert! Wer mit mp3c cdparanoia benutzen will, dem empfehle ich mein Script cdparanoia-mon!

Letzte Änderung: 19.09.2008

nasauber.de © 2005–2017 by Tobias Leupold