amaroK direkt mit LIRC steuern

amaroK kann man mittels dcop schön per Konsole ansprechen. Und zwar z. B. folgendermaßen:

$ dcop amarok player playPause

Das kann man natürlich super dazu benutzen, um amaroK mit LIRC ansprechen (ohne nervige zusätzliche Programme wie kdelirc bzw. irkick), und zwar mittels des irexec-Programms, das LIRC mirbringt. Eine Beispielkonfiguration für die ~/.lircrc und die Hauppauge-WinTV-Fernbedienung ist lircrc_amarok (0,4K; letzte Änderung: 19.09.2008).

Letzte Änderung: 19.09.2008

nasauber.de © 2005–2017 by Tobias Leupold